Apr 30 2009

SF1 Sendung 10vor10 vom 28.04.2009

SF 10 vor 10 berichtet über den notfallmedizinischen Simulator “SimMan 3G” beim Schweizerischen Institut für Rettungsmedizin Sirmed in Nottwil. Der Simulator kann fast alles was ein richtiger Notfallpatient auch macht. Er schwitzt, stöhnt, blutet und er erkennt Medikamente mit RFID Chip. Die an die Puppe angeschlossene Technik ist über zwei Notepads steuerbar.


Apr 30 2009

SimMan 3G Movie

Produktvideo SimMan 3G der Fima Laerdal. Link www.laerdal.com

SimMan 3G Movie.


Apr 29 2009

Artikel aus der Sonntagszeitung vom 11. Januar 2009

Zeitungsbericht über den Sim Man 3 G in der Sonntagszeitung vom
11. Januar 2009.

Sonntagszeitung_090111_simman3G.pdf (application/pdf-Objekt).


Jan 10 2009

RFID-based System Tracked Victims of Hurricanes Gustav, Ike

Um den Evakuierungsprozess von älteren, kranken, behinderten und andern Personen oder Familien ohne Zugang zu Transportmöglichkeiten bei Hurrikan-Gefahr zu vereinfachen, setzte der Staat Texas RFID EPC 2 Tags, GPS und Barcodetechnologie ein, Dieses Ueberwachungssystem wurde zuerst während simulierten Notfällen getestet und schliesslich bei den Hurrikanen Gustav und Ike vollumfänglich angewendet. Bei künftigen Evakuationen will das Katastrophenpersonal nun statt Barcode nur noch RFID-Technologie nutzen, da kein Barcode-Scanner mehr nötig ist und das Verfahren zuverlässiger sowie schneller ist. GPS wird eingesetzt, um die Busse zu orten, die die Evakuierten an eine zentrale Stelle transportieren.

evakuierter
http://www.rfidjournal.com/article/articleview/4443/2/1/